9. Donau-Rieser Heimatpreis

DRHP - Raiffeisen-Volksbank Ries eG // 9. Donau-Rieser Heimatpreis Auszeichnen, was Heimat attraktiv macht Unter der Schirmherrschaft von Landrat Stefan Rößle schreiben die Volks- und Raiffeisenbanken den 9. Donau-Rieser Heimatpreis aus. Auch Ihre Familienbeauftragte, SIna Scheiblhofer, ist Teil de …mehr

9. Donau-Rieser Heimatpreis

Donau-Rieser Heimatpreis

DRHP - Raiffeisen-Volksbank Ries eG

9. Donau-Rieser Heimatpreis

Auszeichnen, was Heimat attraktiv macht

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Stefan Rößle schreiben die Volks- und Raiffeisenbanken den 9. Donau-Rieser Heimatpreis aus. Auch Ihre Familienbeauftragte, SIna Scheiblhofer, ist Teil der 14-köpfigen Jury!

Fast 13.000 Euro Preisgelder - Sonderpreis für Jugendliche – Bewerbungsbroschüre online und am Schalter

Menschen aus dem Landkreis auszuzeichnen, die sich mit engagierten Projekten für ihre Heimat stark machen: Das ist das Anliegen des Donau-Rieser Heimatpreises. Er wird alle drei Jahre von den Volksbanken Raiffeisenbanken vergeben. Die zwölf Preisträger in vier Sparten erhalten insgesamt fast 13.000 Euro in drei Kategorien: „Umwelt und Natur“, „Architektur und Ortsplanung“ sowie „Kultur und Gemeinschaft“. Auch den Sonderpreis „Junges Donau-Ries“ gibt es wieder für junge Teilnehmer bis 20 Jahre.

Wer die Sieger 2017 sein werden, darüber entscheidet eine 14-köpfige Landkreis-Jury durch Punktvergabe. Die Verleihung des „Donau-Rieser Heimatpreises“ findet am 24. November 2017 im Klösterle in Nördlingen statt. Eingereicht werden können Projekte, die ab 2011 bis heute verwirklicht wurden. Die Bewerbungsbroschüre finden Sie hier online sowie in allen Geschäftsstellen. Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung!

 

 

Weitere Infos auch unter: www.rvbankries.de/vr-heimatpreis

 

 

 

Schwerbehindertenantrag 3.0 – Digitalisierung ist Inklusion

Den Schwerbehindertenantrag online ausfüllen können die Bürgerinnen und Bürger bei der Landesbehörde Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) bereits seit über einem Jahrzehnt. Ab sofort können sich Antragsteller elektronisch ausweisen und Anträge ohne Papierausdruck stellen. Möglich macht’s das B …mehr

drucken nach oben