9. Donau-Rieser Heimatpreis

DRHP - Raiffeisen-Volksbank Ries eG // 9. Donau-Rieser Heimatpreis Auszeichnen, was Heimat attraktiv macht Unter der Schirmherrschaft von Landrat Stefan Rößle schreiben die Volks- und Raiffeisenbanken den 9. Donau-Rieser Heimatpreis aus. Auch Ihre Familienbeauftragte, SIna Scheiblhofer, ist Teil de …mehr

Flüchtlingen helfen

flüchtlinge01

Viele Menschen fliehen derzeit vor Krieg und Gewalt, geben ihre Vergangenheit und ihre Heimat auf und sind auf der Suche nach einem besseren Leben. Tagtäglich kommen auch Flüchtlinge zu uns in den Landkreis Donau-Ries. Die Hilfsbereitschaft ist groß - aber angesichts der nach wie vor großen Zahl an Asylsuchenden wird auch der Bedarf an Unterstützung zeigen.

Für Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Sie sich für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Flüchtlingsfamilien engagieren wollen hat das Bayerische Landesjugendamt Informationen auf seiner Webseite zusammengestellt.

Informationen zur Flüchtlingshilfe

 

 

Im Landkreis Donau-Ries können sich Menschen, die helfen wollen, an folgende Einrichtungen wenden:

Diakonisches Werk

Ansprechpartner für Nördlingen und den nördlichen Landkreis ist Werner Bieneck (09081 2907 016), für den südlichen Landkreis und Donauwörth Birgit Kögl (0906 9998 9730)

Johanniter Donauwörth

Pestalozzistraße, Donauwörth-Nordheim, 0906 7065 50

Aktion Anker Donauwörth

Netzwerk der Flüchtlingshilfe für Donauwörth und Umgebung, E-Mail asyldon@gmx.de (zur Webseite Aktion Anker)

Nördlinger Ehrenamtlichenkreis

Friedrun Meyer (09081 86 555)

Arbeitskreis Asyl Nördlingen

Michael Martin (0176 7043 7289)

CaDW (für Kleider- und Sachspenden)

Drehergasse 14, Nördlingen, 09081 7897 38

Ehrenamtlichenkreis in Nördlingen

Annemarie Leigart (09082 2036 96)

Anlaufstellen sind natürlich auch die Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie das Landratsamt Donau-Ries (0906 74-0).

 

Schwerbehindertenantrag 3.0 – Digitalisierung ist Inklusion

Den Schwerbehindertenantrag online ausfüllen können die Bürgerinnen und Bürger bei der Landesbehörde Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) bereits seit über einem Jahrzehnt. Ab sofort können sich Antragsteller elektronisch ausweisen und Anträge ohne Papierausdruck stellen. Möglich macht’s das B …mehr

drucken nach oben