Leihoma und Leihopa gesucht - Infoveranstaltung

Leihoma (1)
Beschreibung:

 

Gesucht: Leihomas und Leihopas

Leihomas sind heiß begehrt, die Nachfrage ist sehr hoch. Dort, wo sie im Einsatz sind ist die Freude groß: Bei den Kindern, den Eltern und auch bei den Leihomas. Grund genug für den Landkreis Donau-Ries sowie dem Bündnis für Familie wieder einmal die Werbetrommel für dieses begehrte Angebot zu rühren.

„Wir sind froh über alle Ehrenamtliche/n, die uns bei diesem Vorhaben unterstützen“, erzählt Landrat Stefan Rößle. Er steht hinter diesem Projekt, denn für ihn ist es ein kleiner, aber sehr wichtiger Baustein für ein bedarfsgerechtes und familienfreundliches System der Kinderbetreuung im Landkreis Donau-Ries.

Auch die Stadt Wemding mit Bürgermeister Dr. Martin Drexler unterstützt diese Initiative gerne, denn Leihomas können eine gute Ergänzung zu den Einrichtungen der Kindertagesbetreuung in vor Ort sein. „Wer gerne Zeit mit Kindern verbringt und eine neue Aufgabe sucht, für den kann der Einsatz als Leihoma genau das Richtige sein“ berichtet die Familienbeauftragte des Landkreises Sina Scheiblhofer. Bei ihr erfährt man, wie man Leihoma oder Leihopa werden kann.

Leihoma werden? Ganz einfach!

Leihoma zu sein ist ein freiwilliges, ehrenamtliches Engagement. Leihomas entscheiden deshalb auch selbst, in welcher Form, wie oft und wie lange sie sich engagieren wollen.

Und Leihoma zu werden, das ist ganz einfach. Fünf Schritte sind es bis dahin:

  1. Anmelden!
  2. Informieren!
  3. Erwartungen abstimmen!
  4. Loslegen!
  5. Erfahrungen austauschen!

Genauere Infos erhalten Sie bei der Infoveranstaltung für Leihomas und Leihopas am Donnerstag, den 26. Juli 2018 um 18 Uhr im Historischen Rathaus Wemding (Marktplatz 1, 1.Obergeschoss). Oder bei ihrer Familienbeauftragten Sina Scheiblhofer (sina.scheiblhofer@lra-donau-ries.de, 0906 – 74 198)

Termin:
Kategorie:Infoveranstaltung

drucken nach oben