Ferienbetreuung

Ferienbetreuung

Ferien sind für alle Kinder sicherlich die schönste Zeit des Jahres.

Allerdings kommen manche Eltern beim Wort "Ferien" eher ins Grübeln, denn die Ferienzeit stellt Beschäftigte mit Kindern vor große Herausforderungen:

  • Wenn Kindergärten und Schulen schließen, stehen viele berufstätige Eltern vor der Frage, wie sie die Betreuungslücke möglichst reibungslos überbrücken können.
  • Durch die langen Ferienzeiten bzw. Schließzeiten von Kindertagesstätten und dem dahinter weit zurückbleibenden Urlaubsanspruch als Arbeitnehmer ist es häufig schwierig, ohne gesicherte Kinderbetreuung gemeinsam den Urlaub zu verbringen.
  • Teilweise muss ein Elternteil die Betreuung der ersten Hälfte der Sommerferien, der andere Elternteil die zweite Hälfte übernehmen.
  • Für Alleinerziehende ist es praktisch unmöglich, alle Ferienzeiten mit eigenem Urlaub abzudecken. Wenn dann nicht Oma, Opa, Nachbarn oder Verwandte zur Kinderbetreuung einspringen können, ist guter Rat teuer.

Vor diesem Hintergrund hat sich unter dem Dach des Lokalen Bündnisses für Familie Donau-Ries eine Arbeitsgruppe das Ziel gesetzt, das Angebot an Kinderbetreuung in den Ferienzeiten zu verbessern.

Ein erster Erfolg war 2009 das Projekt „Sommerkinder", zu dem unsere Initiative den Anstoß gegeben hatte. Der BRK-Kreisverband Nordschwaben als Träger und 40 Kinder konnten sich über ein abwechslungs- und erfolgreiches Ferienangebot freuen. Durchgeführt wurde die Sache in den Räumen des Mehrgenerationenhauses Donauwörth; der Landkreis Donau-Ries und die Firma Eurocopter waren als Kooperationspartner mit im Boot.

„... heute möchte ich mich bedanken für die Zeit, die meine Tochter in der Ferienbetreuung verbringen durfte. Es hat ihr super gut gefallen, jeden Tag vielseitiges Programm und Spaß, neue Freunde, liebe und professionelle Betreuerinnen." Sonnenscheinkinder 2009, Kommentar einer Mutter

Das Bündnis für Familie will auch weiterhin dazu beitragen, dass Eltern ihre Kinder in den Ferien gut aufgehoben wissen können. Die Information über vorhandene Angebote an Ferienbetreuung in unserem Landkreis stellt einen weiteren Schritt dar, diesem Ziel näher zu kommen.

  • Im Jahr 2010 wurden erstmals die Angebote der Ferienbetreuung im Ferienprogrammheft des Landkreises veröffentlicht. Das Ferienprogrammheft erscheint regelmäßig im Frühjahr und ist erhältlich bei der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Donau-Ries.
  • Auch viele weitere Ferienangebote der Jugendverbände und des Kreisjugendrings - über die auch das Ferienprogrammheft informiert - sind so gestaltet, dass sie für Eltern ein verlässliches Betreuungsangebot darstellen.
  • Eine ganze Reihe von Städten und Gemeinden bietet in ihren Einrichtungen (Kindergärten, Horte) eine Ferienbetreuung - auch für Schulkinder - an. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeindeverwaltung bzw. im Rathaus nach den Angeboten in Ihrer Kommune.