Projekt "Leseland Donau-Ries"

Leseland(1)

Einer aktuellen Studie der Deutschen Bahn, der ZEIT und der Stiftung Lesen zufolge lesen 42 Prozent aller Eltern mit Kindern „im besten Vorlesealter" von 0 bis 10 Jahren ihren Kindern nur selten oder gar nicht vor. Andere Studien belegen, dass ein Viertel aller 15-Jährigen in Deutschland nicht richtig lesen kann, fast die Hälfte nimmt nie ein Buch zum Vergnügen in die Hand.

Im Landkreis Donau-Ries soll sich das ändern!

Deswegen wurde von der Bündnis-AG "Sprachförderung & Lesepaten" das Projekt Leseland Donau-Ries gestartet. Das Projekt soll dazu beitragen, Kinder für das Lesen zu interessieren, ihnen das Lesen „schmackhaft" zu machen und so einen aktiven Beitrag zur Sprachförderung zu leisten. Als erste Schritte sollten Vorleserinnen und Vorleser gefunden, als Vorlesepaten qualifiziert und an Schulen und Kindergärten vermittelt werden.

Meilensteine

  • 10.11.2008 Ganztägige Lesepatenschulung in Nördlingen mit Barbara Knieling (www.lesen-mit-kindern.de).

  • 17.11.2008  Eintägiger Workshop mit Barbara Knieling für die Studierenden im 1. Ausbildungsjahr an der Fachakademie Nördlingen

  • 22.01.2009 Schulung für Lesepatinnen und Lesepaten in der Stadtbibliothek Nördlingen mit Christine Kranz von der Stiftung Lesen (www.stiftunglesen.de)

  • 23.04.2009 Infonachmittag für Kindergärten, Schulen etc. in der Stadtbibliothek Donauwörth: Vorstellung des Projekts "Lesepaten"

  • 28.04.2009 Infonachmittag für Kindergärten, Schulen etc. in der Stadtbibliothek Nördlingen: Vorstellung des Projekts

  • 12.10.2009 Vortrag "Warum Vorlesen so wichtig ist" mit Barbara Kandler im Mehrgenerationenhaus Donauwörth-Parkstadt

  • 10.11.2009 Informationsveranstaltung in der Stadtbibliothek Oettingen: "Lies nochmal wie der Riese" mit Guido Kasmann, Kinderbuchautor

  • 13.11.2009 Breite Beteiligung am bundesweiten Vorlesetag, u.a. liest Landrat Stefan Rößle im Kindergarten in Oberndorf

  • 18.05.2010 Treffen für Lesepatinnen und Lesepaten in der Stadtbibliothek Donauwörth; Informations- und Erfahrungsaustausch; Schwerpunktthema "Märchen erzählen" mit den Referentinnen Monika Kaudewitz und Evelyn Leippert-Kutzner

  • 19.07.2010 Fortbildung in der Stadtbibliothek Nördlingen: "Sprachförderung mit einzelnen Schülerinnen und Schülern", Referent Bernd Wagner, leitender Logopäde und Sprachberater beim Jugendhilfeverbund Nordschwaben

  • 26.11.2010 Rekordbeteiligung am bundesweiten Vorlesetag, u.a. in Tapfheim, Donauwörth, Nördlingen, Daiting, Marktoffingen und Oberndorf.

  • 29.03.2011 Treffen für Lesepatinnen und Lesepaten in der Stadtbibliothek Nördlingen; Informations- und Erfahrungsaustausch u.a. Tipps, Vorlesetricks und Lieblingslektüre

  • 12.04.2011 Informationsveranstaltung "Lesen für ältere Menschen" in der Stadtbibliothek Oettingen u.a. mit Praxisbeiträgen aus Mertingen und Oettingen; Vorstellung des Projekts "Geschichten aus dem Koffer"

  • 26.05.2011 Seminar "Lebendig lesen" in Monheim mit Gudrun Wiedemann; in Kooperation mit Somit e.V. Monheimer Alb

  • 29.02.2012 Informations- und Erfahrungsaustausch in der Bücherei Mertingen; Thema: Bilderbuchkino

  • 15. September 2012 Gut besucht ist ein praxisorientierter Workshop, der gemeinam mit der Stiftung Lesen in der Stadtbibliothek Donauwörth durchgeführt wird

  • Oktober 2012 Die Johannes-Bayer-Volksschule Rain macht sich - gemeinsam mit unserer Initiative - erfolgreich auf die Suche nach Vorleserinnen und Vorlesern für das Schuljahr 2012/13

  • 16. November 2012 An vielen Orten lesen Lesepatinnen und Lesepaten anläßlich des bundesweiten Vorlesetag 2012 vor

  • Juli 2013 Die Nördlinger Bibliotheksleiterin Kathrin Häffner und Bündniskoordinator Günter Katheder-Göllner feiern als Jurymitglieder mit dem "Kleinen Schulnetz" Amerdingen, Ederheim, Hainsfarth, Marktoffingen, Reimlingen und Wolferstadt "10 Jahre Lesewettbewerb"

  • 15. November 2013 Das Leseland Donau-Ries ist wieder mit dabei beim 10. bundesweiten Vorlesetag, u.a. in Buchdorf, Wemding, Donauwörth und Oberndorf

  • 29. März 2014 Die Stadtbibliothek Donauwörth lädt Vorleserinnen und Vorleser zur Fortbildung "Klitzekleine Leseraupen und Bücherwürmer - Tipps rund um die Gestaltung einer Vorlesestunde"

  • 20. Mai 2014 In der Stadtbibliothek Nördlingen findet das 4. Treffen zum Informations- und Erfahrungsaustausch statt, im Blickfeld diese Mal: "Vorlesestunden spannend und abwechslungsreich gestalten"

  • 12. November 2014 Eine Schulung zur "Lese- und Sprachförderung" mit einzelnen Schülerinnen und Schülern ist das erste Angebot einer Kooperation zwischen dem Lokalen Bündnis für Familie und dem Arbeitskreis Lesen in Schwaben im Donau-Ries

  • 21. November 2014 Rekordverdächtige Teilnahme am 11. Vorlesetag - Rain war am aktivsten und darf sich mit dem Titel "Vorlesehauptstadt 2014" schmücken (Gratulation!)

  • 4. Mai 2015 "Jungen lesen anders ..." ist das Thema beim Informations- und Erfahrungsaustausch in der Gemeindebücherei Tapfheim.

Im September 2010 sind etwa 100 Vorleserinnen und Vorleser am Projekt Leseland Donau-Ries beteiligt, außerdem zahlreiche Stadtbibliotheken und Büchereien (u.a. Donauwörth, Nördlingen, Oettingen, Mertingen, Hainsfarth) sowie Initiativen (RainLesen, Rain; SoMit e.V. Monheim).

Haben Sie Interesse, Vorleserin oder Vorleser zu werden?

Dann rufen Sie uns an oder senden uns eine E-Mail-Nachricht.