Neue Babysitter-Qualifizierungskurse beim BRK Nordschwaben

Ein Qualifikationskurs des BRK – Kreisverbands Nordschwaben in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Donau – Ries für Jugendliche ab 14 Jahre. Mit diesem Babysitterkurs vom Roten Kreuz werden Jugendliche ab 14 Jahren fit gemacht zu allen Fragen rund um das Babysitting. Themen sind dabei Säuglingspflege …mehr

Leihoma und Leihopa gesucht - Fernsehbeitrag bei a.tv, Donnerstag, 15.11.2018 um 18.30 Uhr!

Leihomas sind heiß begehrt, die Nachfrage ist sehr hoch. Und dort, wo sie im Einsatz sind ist die Freude groß: bei den Kindern, den Eltern und auch bei den Leihomas. Können Sie sich vorstellen, sich als Leihoma (oder Leihopa) zur Verfügung zu stellen? Oder wollen Sie sich einfach nur mal darüber informieren, was eine Leihoma überhaupt so macht? Dann kommen Sie am Freitag, den 05.10.2018 um 16 Uhr ins Mehrgenerationenhaus Donauwörth. Die Familienbeauftragte Frau Scheiblhofer informiert sie gerne! …mehr

PEKiP

Neuer PEKiP-Kurs im Landkreis! Du möchtest Dein Baby liebevoll durch das erste Lebensjahr begleiten?Du möchtest zusammen mit Deinem Baby Spaß haben?Du möchtest andere Eltern glkeichaltriger Babys kennenlernen?PEKiPR Prager-Eltern-Kind-ProgrammHier kannst Du Dein Baby in jeser Entwicklungsphase bewus …mehr

9. Donau-Rieser Heimatpreis

DRHP - Raiffeisen-Volksbank Ries eG // 9. Donau-Rieser Heimatpreis Auszeichnen, was Heimat attraktiv macht Unter der Schirmherrschaft von Landrat Stefan Rößle schreiben die Volks- und Raiffeisenbanken den 9. Donau-Rieser Heimatpreis aus. Auch Ihre Familienbeauftragte, SIna Scheiblhofer, ist Teil de …mehr

Fachberatung Kindertagesbetreuung ausgebaut

tagespflege2015_1

Im Rahmen der Erteilung einer Pflegeerlaubnis besuchte Julia Meyer (rechts) eine neue Tagesmutter in Tapfheim: Frau Reil mit Pflegekind und eigenen Kindern.

Fachberatung für Kindertagesbetreuung im Landkreis Donau-Ries wird ausgebaut - Neuer Qualifizierungskurs für Tagespflegepersonen

Welche Betreuungsform ist für unser Kind geeignet? Wie finden wir eine Tagesmutter und was kostet das? Welche Tagesmutter passt zu uns und unseren Arbeitszeiten? Tagesmutter/ Tagesvater - ein möglicher Beruf für mich?

Solche und andere Fragen beantwortet Julia Meyer im Landratsamt Donau-Ries. Seit 4. Mai ist sie als weitere Mitarbeiterin der Beratungsstelle für Jugend und Familie im Bereich der Fachberatung für Tagesmütter und -väter tätig. Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform und hat, ebenso wie eine Kindertageseinrichtung, denselben Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag.

„Familie und Kinder stehen bei uns im Fokus. Mit unseren Tagesmüttern bieten wir Eltern die Möglichkeit, ihr Kind von qualifizierten und vertrauenswürdigen Personen individuell nach ihren Zeitvorstellungen betreuen zu lassen" so Landrat Stefan Rößle. Gerade für Kinder unter drei Jahren bietet die Kindertagespflege eine familienähnliche Betreuung, bei der die individuellen Bedürfnisse besonders berücksichtigt werden können.


 

Qualifizierungskurs im Oktober
Zur Gewinnung von neuen Tagespflegepersonen fand bereits eine Infor-mationsveranstaltung statt. Der nächste Qualifizierungskurs beginnt im Oktober und wird zusammen mit dem Landkreis Dillingen durchgeführt. Frauen und Männer, die sich für die familiennahe Betreuung von Kindern interessieren bzw. am Kurs teilnehmen möchten, erhalten bei Julia Meyer weitere Informationen.
Tel.: 0906/74 593 - E-Mail: julia.meyer@lra-donau-ries.de

Qualifizierungskurs

Zeitraum: 26.10.2015 - 05.02.2016 (160 Unterrichtsstunden)
Unterrichtszeit: 8.00 - 12.15 Uhr
Kein Unterricht in den Zeiten der Schulferien.

Schwerbehindertenantrag 3.0 – Digitalisierung ist Inklusion

Den Schwerbehindertenantrag online ausfüllen können die Bürgerinnen und Bürger bei der Landesbehörde Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) bereits seit über einem Jahrzehnt. Ab sofort können sich Antragsteller elektronisch ausweisen und Anträge ohne Papierausdruck stellen. Möglich macht’s das B …mehr

drucken nach oben