Bündnispartner werden ...

plenum 2013 01

 

Wie wird man eigentlich Bündnispartner?

Im Landkreis Donau-Ries wurde dazu eine Bündniserklärung formuliert, mit deren Unterzeichnung Organisationen und Personen zu Bündnispartnern werden. 

 

 

Einige Anmerkungen dazu ...

  • Das Bündnis wird von den Bündnispartnern gestaltet. Es kann sich verändern, es soll wachsen, d.h. es können und sollen weitere Bündnispartner hinzukommen.
  • Mit der Unterzeichnung der Bündniserklärung sind keine Verpflichtungen verbunden.
  • Bündnispartner entscheiden selbst, in welcher Form und mit welchen Ressourcen sie im Bündnis mitwirken.
  • Bündnispartner zu sein kostet nichts.
  • Bündnispartner können das Bündnis jederzeit wieder verlassen.
  • Bündnispartner dürfen und wollen als Bündnispartner genannt werden.

 


 

Eine Mitwirkung und Partnerschaft kann ganz unterschiedlich ausschauen:

  • Sie können eigene Ideen und Projekte unter dem Dach des Bündnisses entwickeln und umsetzen.
  • Sie können sich aktiv an Arbeitsgruppen oder Projekten beteiligen.
  • Sie sind in das Netzwerk "Familie" eingebunden und erfahren, was sich im Bündnis und im Landkreis in Sachen Familienfreundlichkeit tut (u.a. E-Mail-Verteiler, Veranstaltungen).
  • Sie können mit uns bzw. den Bündnispartnern gemeinsame Projekte starten.
  • Sie stehen hinter der Bündnisidee, tragen diese weiter, sind „Lobbyist" für einen familienfreundlichen Landkreis Donau-Ries.

 

drucken nach oben